Merkel am Ende

Merkel am Ende (versione in eBook)

Warum das System Angela Merkel nicht mehr in unsere Zeit passt

di Ferdinand Knauß

 
Questo formato è la versione digitale in ebook.
Puoi leggere gli Ebook sul tuo eReader Kobo (o su altri dispositivi di lettura elettronici)

15,28

€ 15,99
IN USCITA IL 05 NOVEMBRE 2018
Prenota

Descrizione

Angela Merkel ist solange an der Macht, dass manche sich ein Deutschland ohne sie schon gar nicht mehr vorstellen können. Sie selbst scheint sich für unersetzlich zu halten, die wachsende Kritik perlt an ihr ab. Auch nach der Schlappe bei der Bundestagswahl verweigert sie die Analyse ihrer offensichtlichen Fehler. Seit der Neuauflage der GroKo schleppt sie sich - ohne jeglichen politischen Willen jenseits des Festklammerns an ihrem Amt - stoisch weiter als wäre alles wie bisher. Merkel steht für nichts, weicht Konflikten aus, und 'fährt auf Sicht' statt klar Position zu beziehen. Gekonnt verleibt sie sich Forderungen anderer Parteien ein und setzt darauf, dass ihre Stammwähler das nicht merken oder aus Mangel an Alternativen trotzdem bei der Union bleiben. Die Union selbst hat Merkel zu einem willenlosen Instrument ihrer Kanzlerschaft gemacht, nur an der Basis scheinen noch Reste politischer Vitalität vorhanden zu sein. Auch innerhalb Europas scheint Merkel bereit, die Interessen ihres Landes hintan zu stellen, um Konflikte zu meiden, die sie die Macht kosten können. Sicher ist: Merkel wird kein bestelltes Haus hinterlassen, sondern eine ausgezehrte Partei und ein Land, das sie nicht für die Zukunft gestärkt hat. Und doch spüren jenseits ihrer engen Kreise alle: Ihre Tage im Kanzleramt sind gezählt. Die Ära Merkel geht zu Ende. Merkels Methode des Regierens ohne eigene Positionen passt nicht mehr zu einem Land, das die Rückkehr politischer Konflikte erlebt. Ferdinand Knauß spannt einen Bogen von Merkels Machtantritt bis hin zu der Frage, wie eine Welt nach ihr aussehen kann. Und er unterzieht Merkels 'Verdienste' einer kritischen Prüfung. Was war wirklich ihr Anteil an den wichtigsten Veränderungen? Inwieweit gehen eine florierende Wirtschaft, die Verhärtung des politischen Klimas oder der drohende Kollaps des Rechtsstaates auf Ihr Konto? Ein akribisch recherchiertes Portrait von mehr als 12 Jahren Kanzlerschaft.

Quarta di copertina

Ferdinand Knauß, *1973, hat Geschichte und Japanologie in Düsseldorf, Nantes und Tokio studiert. Er war Redakteur bei der Financial Times Deutschland, beim Handelsblatt sowie Pressesprecher im Bundesministerium für Bildung und Forschung ehe er zur WirtschaftsWoche wechselte. 2010 war Knauß Fellow der Volkswagenstiftung beim Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln und 2015 Fellow am Institute for Advanced Sustainability Studies in Potsdam. Auf wiwo.de erscheint wöchentlich seine kritische Kolumne 'Knauss kontert'.

Acquista Merkel am Ende in Epub: dopo aver letto l’ebook Merkel am Ende di Ferdinand Knauß ti invitiamo a lasciarci una Recensione qui sotto: sarà utile agli utenti che non abbiano ancora letto questo libro e che vogliano avere delle opinioni altrui. L’opinione su di un libro è molto soggettiva e per questo leggere eventuali recensioni negative non ci dovrà frenare dall’acquisto, anzi dovrà spingerci ad acquistare il libro in fretta per poter dire la nostra ed eventualmente smentire quanto commentato da altri, contribuendo ad arricchire più possibile i commenti e dare sempre più spunti di confronto al pubblico online.

Recensioni

Nessuna Recensione presente. Vuoi essere il primo a inserirne una?
Recensioni con x Stelle
Trama
 
Stile scrittura
 
Aspetto estetico
 
Rapporto qualità / prezzo
 
Valutazione complessiva
 

Dettagli

Puoi leggere questo ebook con:




    APP18 - Bonus cultura da 500€


    I Nostri Partner


    Cardif
     
    Dogalize
     
    Dogalize

    Top Ferdinand Knauß

    Visualizza tutti i prodotti