Wahrheit - Romantik - Folklore: Die Dekonstruktion von Kitsch in Milan Kunderas 'Der Scherz'

Wahrheit - Romantik - Folklore: Die Dekonstruktion von Kitsch in Milan Kunderas 'Der Scherz' (versione in eBook)

di Sandra Folie

 
Questo formato è la versione digitale in ebook.
Puoi leggere gli Ebook sul tuo eReader Kobo (o su altri dispositivi di lettura elettronici)

12,37

€ 12,99

Descrizione

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1, Universität Wien (Institut für Europäische und Vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft), Veranstaltung: KO Sozialgeschiche der Literatur./Literatur und Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Titel könnte unvoreingenommenen LeserInnen ein etwas lustigeres Buch versprechen. Sicher, man/frau kann an verschiedenen Stellen lachen, aber es ist kein wirklich befreiendes Lachen, mehr ein Lachen über etwas, ein Belächeln. Der Scherz ist voll von solcherart makabren Scherzen. Angefangen bei Ludvíks satirisch gemeinter Postkarte an Markéta - 'Optimismus ist das Opium der Menschheit! Ein gesunder Geist mieft nach Dummheit. Es lebe Trotzki!' -, die statt dem beabsichtigten, schockierend-provozierenden einen vernichtenden Effekt hatte, der voll und ganz auf Ludvík selbst zurückfiel, sein Leben zerstörte. Das Schicksal spielt beständig mit den Figuren des Romans, trickst sie aus. Mit dem nach hinten losgehenden, für Pavel Zemánek bestimmten Racheplan Ludvíks, den peinlichen Folgen von Helenas Selbstmordversuch, Jaroslavs Täuschung durch seinen Sohn, wären nur drei weitere der so zahlreich vorkommenden Beispiele genannt. Ludvík, die Hauptfigur, übernimmt die Rolle des Kitschdekonstrukteurs. Nicht nur seine eigenen verklärten Möchtegern-Wahrheiten, sondern auch jene der anderen Charaktere werden hinterfragt und in manchen Fällen sogar zerstört. Der Kitsch lässt sich im Roman ganz besonders in der Nähe dreier Säulen fassen, die da wären: Wahrheit, Romantik und Folklore. Anhand dieser großen Begriffe und zentralen Themen in Der Scherz soll Kunderas Kitsch-Zertrümmerung aufgeschlüsselt und analysiert werden. Schon das Cover der deutschen Erstausgabe von Der Scherz (1968) deutet dieses Hin und Her des Romans, zwischen ernsthaft-bewegend und komisch-ironisch, an.

Quarta di copertina

Der Titel selbst verweist zwar auf etwas Lustiges, einen Scherz, die dicken, schwarzen Großbuchstaben, in denen DER SCHERZ abgedruckt ist, lassen allerdings schon eine tragischere Nuance erahnen, die das tränende Auge darunter vollends zu bestätigen scheint. Man/Frau fragt sich, ob der Füllfederhalter zuerst da war und das Auge gestochen hat, sodass es zu weinen anfing, oder, ob die Träne vom Schreibstift lediglich abgefangen und damit zerstört werden sollte. Ich würde - angenommen die Füllfeder steht für den Autor - keine der möglichen Antworten ausschließen wollen. Einerseits reizt Kundera seine Figuren zu Tränen, sticht ihnen im übertragenen Sinne ins Auge, ihr wichtigstes, sehendes Organ, dass es die Scheinwahrheiten erkenne. Andererseits wird die Träne (woher sie auch gekommen sein mag), ist sie nun einmal da, zerstochen und als sentimental entlarvt... Sandra Folie hat Deutsche Philologie, Theater-, Film- und Medienwissenschaft und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Wien studiert. Seit Februar 2016 ist sie DOC-Stipendiatin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) an der Abteilung für Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Wien, wo sie über Labels zeitgenössischer 'Frauenliteratur' promoviert.

Acquista Wahrheit - Romantik - Folklore: Die Dekonstruktion von Kitsch in Milan Kunderas 'Der Scherz' in Epub: dopo aver letto l’ebook Wahrheit - Romantik - Folklore: Die Dekonstruktion von Kitsch in Milan Kunderas 'Der Scherz' di Sandra Folie ti invitiamo a lasciarci una Recensione qui sotto: sarà utile agli utenti che non abbiano ancora letto questo libro e che vogliano avere delle opinioni altrui. L’opinione su di un libro è molto soggettiva e per questo leggere eventuali recensioni negative non ci dovrà frenare dall’acquisto, anzi dovrà spingerci ad acquistare il libro in fretta per poter dire la nostra ed eventualmente smentire quanto commentato da altri, contribuendo ad arricchire più possibile i commenti e dare sempre più spunti di confronto al pubblico online.

Recensioni

Nessuna Recensione presente. Vuoi essere il primo a inserirne una?
Recensioni con x Stelle
Trama
 
Stile scrittura
 
Aspetto estetico
 
Rapporto qualità / prezzo
 
Valutazione complessiva
 

Dettagli

  • Listino:€ 12,37
  • Editore:GRIN Verlag
  • Data uscita:21/04/2016
  • Pagine:-
  • Formato:EPUB
  • Lingua:Tedesco
  • EAN:9783656142027

Puoi leggere questo ebook con:

  • DESKTOP
  • SMARTPHONE
  • EREADER
  • TABLET

App Kobo Desktop
Puoi leggere questo eBook sul tuo computer grazie alla nostra applicazione gratuita Kobo Desktop. Questa applicazioni ti consente di leggere, gestire la tua Libreria di eBook e anche di acquistare nuovi titoli.

Scarica l'applicazione per PC o per Mac.

Android
Puoi leggere questo eBook su qualsiasi dispositivo Android con l'applicazione gratuita
la Feltrinelli Kobo.

 

iOS
Puoi leggere questo eBook sul tuo iPhone tramite l'applicazione gratuita
la Feltrinelli Kobo.

 

eReader Kobo
Puoi leggere gli eBook sul tuo eReader Kobo (o su altri dispositivi di lettura elettronici).
Gli eReader Kobo consentono di portare con te la tua intera Libreria e di leggere ovunque ti trovi.

Android
Puoi leggere questo eBook tramite l'APP Kobo gratuita per Android.


iOS
Puoi leggere questo eBook tramite l'APP Kobo gratuita per iOS.





APP18 - Bonus cultura da 500€


I Nostri Partner


Cardif
 
Dogalize
 
Dogalize
 
Dogalize

Top Sandra Folie

Visualizza tutti i prodotti